Oberstufe

Wir haben eine kleine Oberstufe mit nur einem Profil: „Gesundheit, Arbeit und Soziales“. Darin sind die Fächer PGW, Biologie, Pädagogik und Seminar enthalten. Die geringe Größe hat zur Folge, dass wir unsere Schülerinnen und Schüler gut kennen, eine enge Lehrer-Schüler-Bindung aufbauen und so individuell unterstützen, fördern und fordern können. Ein Riesenvorteil gegenüber großen Systemen!

Der Nachteil einer kleinen Oberstufe könnte sein, dass die Schülerinnen und Schüler kaum Wahlmöglichkeiten haben. Nicht so bei uns! Bei uns gibt es die Wahl zwischen 12 Profilen. Wie soll das bei nur einem Profil gehen? 

Wir arbeiten im Oberstufenverbund Wandsbek mit dem Gymnasium Farmsen, dem Gymnasium Osterbeck und dem Johannes Brahms Gymnasium seit Jahren gut und erfolgreich zusammen. Unsere Schülerinnen und Schüler können entweder unser Profil oder eines der elf anderen an den Gymnasien wählen. 

An Dienstagen und Donnerstagen besuchen unsere Schülerinnen und Schüler die Schulen, an denen der Profilunterricht stattfindet. An den anderen drei Tagen wird der Unterricht in den Nichtprofil-Fächern bei uns besucht. So bleiben alle Vorteile erhalten: Individuelle Unterstützung und große Wahlmöglichkeit.

Aber nicht nur während der Zeit an unserer Schule möchten wir unseren Schülerinnen und Schülern ausreichend Wahlmöglichkeiten geben. Auch für die Zeit danach ist es uns ein großes Anliegen, Orientierung und Perspektiven zu geben. Deshalb durchlaufen die Schülerinnen und Schüler ein ausgearbeitetes Programm der „Studien- und Berufsorientierung“, um auch nach der Schulzeit zu wissen, wie es erfolgreich für sie weiter gehen kann. 

Auf den untergeordneten Seiten finden Sie weitere Informationen. Sollten sich bei Ihnen Fragen ergeben, freue ich mich mit Ihnen per Mail oder Telefon ins Gespräch zu kommen!

Frank Jacobs


Oberstufe