Leitbild

Artboard 1

Vernetzung

Wir sind vernetzt

Das bedeutet konkret für uns, dass wir mit Institutionen und Schulen im Stadtteil kooperieren.

Das tun wir bereits erfolgreich dafür…

  • Oberstufenverbund
    • Kooperation mit:

      • Brakula (z.B. Schreibworkshop, GPS-Rallye, Stolpersteine)
      • Brain (Bramfelder Interessengemeinschaft)
      • Wochenblatt
      • Berufsschule HBT (H18)
      • ReBBZ
      • ASD

    • Kooperation im Ganztag mit:

      •  BSV
      • ortsansässigem Künstler (z.B. Johannes Togal)
      • HDJ (Haus der Jugend)

    • Präventionsstunden durch Ärzte (Zahnarzt, Frauenarzt) und Polizei
    • Kunsthandwerkermarkt
    • HOT (Hohnerkamp Offener Treff)
    • Grundschule
    • Teilnahme und Mitarbeit in der Kinder- und Jugend-AG und im Sozialraumgremium
    • Teilnahme an der Regionalkonferenz Bramfeld (z.B. Stadtteilfest) und an der Stadtteilkonferenz
    • Zukunftstag (Girls- & Boys-Day)

Regeln

Wir halten uns an Regeln und gehen
respektvoll miteinander um

Das bedeutet konkret für uns, dass gemeinsam erarbeitete Regeln eine verbindliche Struktur und Halt in allen Jahrgängen bieten.

Das tun wir bereits erfolgreich dafür…

  • Logbuch
  • Schulvertrag
  • Weiße Weste
  • „gelbe Zettel“
  • Mobbingkoffer
  • „Cool in School“
  • Präventionsunterricht
  • Beratungsteam bestehend aus Sozialpädagogen, Beratungslehrerinnen und Opferschutzbeauftragtem
  • „Jugend debattiert“

Handlungsorientierung

Wir arbeiten handlungs- und zukunftsorientiert

Das bedeutet konkret für uns, dass Kopf, Hand und Herz das Schulleben prägen.

Das tun wir bereits erfolgreich dafür…

  • Alleinstellungsmerkmal: Fach Technische Bildung
  • Jahresarbeiten
  • Kooperation Gastro und Mathe (Kostenfunktion, Kostenpläne)
  • Catering anlässlich Schulveranstaltungen
  • Kunsthandwerkermarkt
  • „Jugend debattiert“
  • Berufsorientierung
  • technisch modern ausgestattete Räume

Einzigartigkeit

Wir schätzen die Einzigartigkeit eines jeden Menschen
und respektieren Unterschiede.

Das bedeutet konkret für uns, dass wir Wertschätzung, Vielfalt und Akzeptanz im Schulalltag leben und die Vielfalt der unterschiedlichen Kulturen an unserer Schule als Reichtum verstehen.

Das tun wir bereits erfolgreich dafür…

  • Alleinstellungsmerkmal: Fach Technische Bildung
  • Jahresarbeiten
  • Kooperation Gastro und Mathe (Kostenfunktion, Kostenpläne)
  • Catering anlässlich Schulveranstaltungen
  • Kunsthandwerkermarkt
  • „Jugend debattiert“
  • Berufsorientierung
  • technisch modern ausgestattete Räume

Ort des Wohlfühlens

Wir sind eine Schule zum Wohlfühlen, in der
alle willkommen sind

Das bedeutet konkret für uns, dass wir jeden willkommen heißen, eine Atmosphäre schaffen, in der wir uns wohlfühlen und Verantwortung für Sauberkeit und Gestaltung übernehmen.

Das tun wir bereits erfolgreich dafür…

  • Willkommenskultur:

    • Schülerpaten
    • Broschüre „roter Faden: Neu an der Schule für LuL“
    • Kennenlernnachmittag mit Eltern und zukünftigen Fünftklässlern in der Schule vor den Sommerferien
    • Willkommenswoche Jahrgang 5
    • Schulrallye und kleine Einschulungsfeier für die 7. Klassen am Standort Bramfelder Dorfplatz.
    • Willkommensfeier für Jahrgang 11

  • Wohlfühlatmosphäre:

    • Klassenlehrerprinzip 5 – 9/10
    • Schaukästen (Hegholt)
    • individuelle Klassenraumgestaltung
    • Mülldienste in den Pausen


Selbstverantwortliches lernen

Wir leben individuelles und selbstverantwortliches Lernen in allen Bereichen.

Das bedeutet konkret für uns, dass alle Verantwortung für das Lernen übernehmen und die Lehrer und Eltern diesen Weg begleiten sowie unterstützen.

Das tun wir bereits erfolgreich dafür…

  • Curriculum: methodisch, inhaltlich, digitalisiert mit Realitätsbezug
  • Lernatelier
  • Präsentationen
  • Besuch außerschulischer Lernorte
  • Arbeitspläne und Checklisten
  • Projekte (HVV-Ralley, Projektwoche…)

Aktive Gemeinschaft

Wir leben aktiv Gemeinschaft

Das bedeutet konkret für uns, dass wir gemeinsam das Schulleben gestalten.

Das tun wir bereits erfolgreich dafür…

  • Teamarbeit
  • KL-Prinzip
  • Klassenrat (Klasse 5-9)
  • Paten
  • Schulfest
  • Schulsprecherteam
  • Teilnahme an sportlichen Wettbewerben
  • Kanumobil
  • Ganztag
  • gemeinsame Ausflüge mit dem ganzen Jahrgang (5/6. Klasse)