Metalltechnik

Die Metalltechnikkurse haben bei uns eine lange Tradition. Eine gut ausgestattete Werkstatt mit einer Fülle an Profiwerkzeugen eröffnen vielerlei Möglichkeiten. 

Die Schüler lernen in kleinen Gruppen zunächst die nötigen Sicherheitshinweise und verschiedensten Werkzeuge und deren Handhabung kennen, bevor sie an der Bohrmaschine ihren Bohrmaschinenführerschein erwerben können.

Im handlungsorientierten Metalltechnikunterricht stehen Fertigkeiten wie z.B. das Sägen, Feilen, Bohren, Umformen und Verbinden im Mittelpunkt. So entstehen Kerzenhalter, Namensschilder und vielfältige Lötarbeiten. Des Weiteren bekommen die Schüler Grundlagen der Fahrradtechnik vermittelt, welche während Klassenreisen oder Ausflügen mit unseren Schulrädern bei Pannen unerlässlich sind. 

In der 9. und 10.Klasse wenden die Schüler ihre erworbenen Kenntnisse im Rahmen einer Jahresarbeit an und werden auch bei individuellen Bauwünschen unterstützt. Sie arbeiten dabei projektorientiert und werden so auf eine eventuelle Ausbildung im Metallbereich vorbereitet. Am Ende können die fertigen Arbeiten in einer Jahresausstellung besichtigt und bestaunt werden.